Kubernetes: Architektur und Einsatz

Seit dem Erscheinen von Docker vor über vier Jahren haben Container DevOps revolutioniert. Kubernetes ist Googles Weg, die Cloud zu konsolidieren. Open Source, gedacht als Google Infrastructure For Everybody Else (GIFEE), hat die Platform as a Service (PaaS) die Cloud im Sturm erobert. Von eigener Hardware (on premises) bis hin zur Google Cloud Engine und allen anderen Cloud-Anbietern bieten sich alle Varianten von privaten und public clouds. Selbst die Konkurrenten folgen Kubernetes nun und liefern Beiträge, von denen es inzwischen über 3000 auf Github gibt, zum Ökosystem.

Die Anwendungsfälle für Kubernetes werden von den immer agiler werdenden Anforderungen an Development und Operations getrieben. Was muss ich beachten, wenn ich auf Container und Kubernetes umstellen möchte? Welches Wissen kann ich nutzen und was muss ich aufbauen. Was muss ich planen, womit kann ich direkt starten? Gibt es ein Sicherheitskonzept, wer sind die Major Player im Spiel?

Viele Fragen können in diesem Artikel nur angerissen werden, es soll eine Übersicht über den Stand der Entwicklungen in und um Kubernetes gegeben werden.

 

Kompletten Artikel lesen ->

Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.