HowTo Build a Chicken-Cam

Auf meiner privaten Webseite habe ich eine Chicken-Cam eingebaut. Zuerst sollte die IP Kamera als Überwachung der Hofeinfahrt dienen, mit der Zeit fand ich es aber viel interessanter ab und zu von unterwegs auch Mal auf meine Hühner zu schauen. Im folgenden beschreibe ich kurz, was man zur Realisierung alles benötigt:

Hardware

  • IP Kamera (hier: INSTAR IN-2905 V2)
    • Heizung für Kamera
    • Weitwinkel Objektiv
  • Webserver für eine HTML Seite / oder Blog
  • (W)LAN ans Internet

Aufbau

Ich gehe von einem bestehenden Heimnetzwerk aus. Dies sollte bestehen aus einem Router zum Internet, sowie eine Möglichkeit die Kamera per (W)Lan anzuschließen.

Die Kamera wird nach Installationsanleitung in Betrieb genommen. Montage sollte an einem halbwegs wettergeschützten Ort sein (Die Kameras sind zwar alle wetterfest aber machen doch ab und an Probleme wenn sie direkt im Regen/Schnee hängen). Bei mir hängt sie unter dem Carport. Konfigurationsseite aufrufen und einen neuen Benutzer anlegen:

Benutzername: watcher, Passwort: peppi (hier ein Passwort vergeben, welches nirgendwo anders verwendet wird, da dies später jeder sehen kann), Gruppe: Betrachter

Unter Netzwerk die DDNS Funktion der Kamera nutzen und verbinden. Sollte die Kamera keine DDNS Funktion haben, muss dies über den Router oder ggf. andere Geräte im Netzwerk realisiert werden. Nun kann man die Verbindung testen: http://watcher:peppi@jeho45.ddns-instar.de/guest.htm

Chicken Cam

Im Blog oder auf der zur Verfügung stehenden Seite, kann man dies nun entsprechend als Link, Frame oder dergleichen einbinden.

Als Erweiterung für die Kamera habe ich noch zusätzlich eine Heizung eingebaut, da sie auch im Winter im Betrieb ist und man somit Feuchtigkeitsbildung verhindert. Nachträglich habe ich noch ein Weitwinkelobjektiv eingebaut, dies ermöglicht einen größeren Bereich abzudecken auch wenn die Schärfe dadurch etwas verloren geht.

Software

Die Kamera kann man nun auch auf seinem Smartphone einrichten, INSTAR bietet hierfür entsprechende Apps an.

Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*