Was der Serverbetrieb von der Anwendungsentwicklung lernen kann

Die Automatisierung hat längst den Alltag der IT erobert. Produkte können unbeaufsichtigt installiert werden, die Serverüberwachung erhält Fähigkeiten zur Selbstheilung und Cloud-Dienste werden per API ferngesteuert. Trotzdem beschränkt sich die Automatisierung vielerorts auf monotone und fehleranfällige Arbeitsabläufe. Im Serverbetrieb muss ein deutliches Umdenken erfolgen – weg vom Skript hin zur Beschreibung des Zielzustands.

Kompletten Artikel lesen ->

Getagged mit: , , , , ,

Agile Roadmaps

Agile Ansätze wie Scrum thematisieren die Entwicklung im Team, sagen aber nichts darüber aus, wie die Verbindung ins Unternehmen aussieht. Für die unumgängliche Integration wichtiger Stakeholder wie z. B. Sponsoren oder Lenkungsausschüsse scheint es naheliegend, die Instrumente zu verwenden, die sich auf Teamebene bewährt haben. Leider funktionieren Story Points, Velocity und Release Burnup Charts nicht mehr gut, wenn sie den Teamkontext verlassen. Sie können sogar dysfunktional werden.

Dieser Artikel erzählt die Geschichte eines Projektes, das Story Points, Velocity und Release Burnup Charts für die Interaktion mit dem Lenkungsschuss nutzte und in Schieflage geriet. Durch andere, fachlich-inhaltliche Instrumente wie zielorientierte Roadmaps und Parking Lot-Diagramme konnte es schließlich einen besseren Kontakt zu wichtigen Stakeholdern herstellen.

Kompletten Artikel lesen ->

Getagged mit: , , ,

Live Previews mit Kubernetes, Helm und GitLab

Wenn ein Entwickler mit einer Aufgabe fertig ist, möchte er den geänderten Code in der Regel in den Master mergen. Bevor das geschieht, ist jedoch oft eine Rücksprache mit anderen Teammitgliedern notwendig. Insbesondere wenn dabei das Feedback von UX-Designern, Mitarbeitern der Qualitätskontrolle oder etwa Product Ownern benötigt wird. Wenn diese den Code erst selbst ausführen müssen, vergeht meist wertvolle Zeit.

Mit Review-Apps lässt sich dieser Prozess beschleunigen, indem automatisiert eine Live-Preview für jeden neuen Merge/Pull-Request direkt in der Cloud erstellt wird. Da solche Review-Apps in einer Art Staging-Umgebung ausgeführt werden, sind sie dem Produktivsystem extrem ähnlich und bieten somit eine sehr realistische Vorschau aller Änderungen. Da Theorie und Praxis in der Informatik Hand in Hand gehen sollten, zeigen wir in diesem Artikel, wie man Container-Technologien in Verbindung mit DevOps-Methoden nutzen kann, um automatische Review-Apps direkt in der Cloud erstellen zu lassen.

Kompletten Artikel lesen ->

Getagged mit: , , , , ,

Container und Security: IT-Sicherheit gewährleisten

Container-Technologien sind der nächste Schritt auf dem Weg von physischen, einzeln genutzten Computerressourcen hin zu effizienteren, virtuellen Multitenant-Infrastrukturen, die in herkömmlichen IT-Umgebungen sowie in der Cloud ausgeführt werden können. Neben anderen Vorzügen sind Container ideal für Continuous Integration- und Continuous Delivery-Umgebungen geeignet, die die Entwicklung beschleunigen und den Weg zwischen Entwicklungs- und Produktionsumgebungen weiter optimieren sollen.

Kompletten Artikel lesen ->

Getagged mit: , , , ,

Gamification und Scrum

Fortschrittsdiagramm, Story-Punkte und Teamwork – Scrum beinhaltet schon heute einige Gamification-Elemente. Wir untersuchten, wie sich weitere Motivatoren aus dem Spiele-Kontext integrieren lassen. Unser Ergebnis: Gamification und Scrum passen sehr gut zueinander, wenn man gewisse Stolperfallen vermeidet.

Kompletten Artikel lesen ->

Getagged mit: , ,
Top